Unsere neuen Projekte suchen Helfer!

Nach zwei sehr effektiven Planungstreffen mit vielen neuen Helfern kann es jetzt losgehen. Wir suchen aber noch dringend ehrenamtliche Helfer, die uns in unseren Projekten unterstützen, damit diese zuverlässig und dauerhaft in die Tat umgesetzt werden können.

Wir starten die folgenden Projekte nicht nur aus Anlass der hohen Flüchtlingszahlen aus der Ukraine, sondern auch, weil es uns die neuen Corona-Bestimmungen jetzt erst wieder ermöglichen. DENN und das ist uns sehr wichtig: unsere Projekte richten sich an ALLE FLÜCHTLINGE die bei uns Zuflucht suchen vor Verfolgung, Armut und Lebensgefahr. Wir möchten mit unserem Engagement ALLEN das Einleben und Ankommen hier bei uns erleichtern.

Ihr habt Lust und Zeit und wollt Euch aktiv einbringen und dem Krieg und der Angst etwas entgegen setzen? Dann meldet Euch einfach bei einem unserer Projekte per Email und legt mit uns los:

Die KinderbetreuungSport, Spiele und Spaß! Das und viele Gruppenspiele u.a. Fussball wollen wir jeden Donnerstag ab 17:00 auf dem Dänholm für alle Kinder der beiden Gemeinschaftsunterkünfte dort anbieten.
Dafür brauchen wir noch dringend Spenden wie z.B. Bälle, Sportgeräte und Spielzeuge für den Außenbereich und alles was Kindern eine Freude bereitet.
kinderbetreuung@agfluechtlingshilfe.org
Der DeutschkursDie neue Sprache zu erlernen ist nicht nur wichtig, um sich bei uns zurecht zu finden, das gemeinsame Lernen lenkt auch von Ängsten ab und fördert die soziale Integration. deutschkurs@agfluechtlingshilfe.org
Die FahrradwerkstattUnser ältestes Projekt, dass schon viele hunderte Menschen während ihrer ersten Wochen und Monate bei uns mobil gemacht hat, indem es ihnen zu einem gespendeten Fahrrad verholfen hat. Fahrradspenden und Helfer sind gleichermaßen willkommen 🙂fahrradwerkstatt@agfluechtlingshilfe.org
Die Gast(geber)lotsenHilfe in sehr besonderer Weise leisten Menschen, die andere in ihr eigenes Heim aufnehmen. In dem Maße, in dem es hilft, kann diese Gastfreundschaft aber auch für beiden Seiten Herausforderungen bereit halten. Unsere Lotsen wollen die Erfahrungen, Probleme und Lösungsansätze die sich aus diesen Situationen ergeben sammeln, um dann Gastgeber und Gäste ganz praktisch zu beraten und zu unterstützen. gastgeberlotsen@agfluechtlingshilfe.org
Das BegegnungscaféRaum für Gemeinschaft und Begegnungen schaffen und einen Ort, wo Sorgen und Nöte geteilt werden können. Das ist das Ziel unseres Begegnunsgcafés.begegnungscafe@agfluechtlingshilfe.org

Ein guter Start…

… war das Kick-Off Treffen am Freitagabend den 11.3.2022 auf jeden Fall schon mal! 28 Menschen waren unserer Einladung gefolgt und in die Sporthalle der Goethe-Schule gekommen. Wir haben uns riesig über die wirklich positive Stimmung und die engagierte, aktive Arbeit gefreut, die alle an diesem Abend mit eingebracht haben. Und obwohl die meisten sich zum aller ersten Mal gesehen haben sind erste richtig gute Ideen für Projekte entstanden und es war zum Ende schnell klar, dass wir direkt den nächsten Freitag an diesen Ideen weiter planen wollen.

Also: wir sehen uns direkt am 18.3.2022 um 18.30 Uhr wieder, in der Sporthalle der Goetheschule im Frankenhof 8. Das Treffen ist natürlich für alle offen, also auch wer es am 11.3.2022 nicht geschafft hat, ist kommenden Freitag herzlich eingeladen dazu zu stoßen!

Gemeinsam und solidarisch – unsere Antwort auf Krieg und Vertreibung

Liebe Engagierte, Interessierte und Unentschlossene,

die Ereignisse der letzten Woche verändern die Welt in der wir leben in sehr vielschichtiger Weise. Aber nicht erst seit letzter Woche können wir beobachten, dass Gewissheiten und Werte, die wir wie in Stein gemeisselt empfanden, zunehmend erschüttert werden. Undenkbares wird Realität, Unsagbares wird Normalität im öffentlichen Diskurs und eine oft absurde Blüten treibende Ignoranz wird zum persönlichen Recht auf Freiheit erklärt.

In dieser Situation gibt es aber auch Vieles, was man dieser trudelnden Hilflosigkeit, die einen durchaus ergreifen kann, entgegensetzen kann. In dem Verein AG Flüchtlingshilfe Stralsund tun wir das ganz aktiv bereits seit 2016. Jetzt suchen und brauchen wir Euch und Eure Ideen, um auch dieser neuen, besonderen Herausforderung etwas entgegen setzen zu können.

Wer sich vor dem Hintergrund der Ereignisse mit Ideen, Aktionen und Zeit engagieren möchte, kann in unserem Verein nicht nur Gleichgesinnte finden, sondern auch eine Plattform, von der aus man eigene Ideen und Projekte realisieren kann.

Ihr fühlt Euch angesprochen? Dann wollen wir Euch kennen lernen: am 11.03.2022 um 18.30 Uhr laden wir alle Engagierten und Interessierten zu einem Kick-Off in die Goethe-Sporthalle in Stralsund ein. Das Ziel: Raum zum Treffen mit Gleichgesinnte schaffen, gemeinsam Ideen entwickeln und Netzwerke mit anderen Akteuren knüpfen.

Kurze Anmeldung über info@agfluechtlingshilfe.org oder unsere Facebook-Seite @agfluechtlingshilfe wäre schön, ist aber nicht zwingend erforderlich.

Hilfe und Informationen für Flüchtlinge aus der Ukraine und deren Unterstützer

Schnelle MV-Infos von Jana Michael, Integrationsbeauftrage MV

Aus der Email von Jana Michael:

  1. Abgelehnte Asylbewerber:innen aus der Ukraine werden in der aktuellen Situation nicht abgeschoben
  1. Ukrainerinnen und Ukrainer ohne Visum dürfen sich 90 Tage in der EU aufhalten. Ukrainischen Staatsbürger:innen, die demnächst wieder ausreisen müssten, können auf Antrag bei der zuständigen Ausländerbehörde weitere 90 Tage Aufenthalt ohne Visum gewährt werden.
  1. Das Land MV bereitet sich auf die Aufnahme von Geflüchteten vor. Kommunen wurden unter anderem gebeten, Vorsorge zu treffen und zusätzliche Unterkunftsmöglichkeiten für Menschen, die aus der Ukraine in nächster Zeit nach Deutschland kommen könnten, bereitzustellen.

BERATUNG:

Der Flüchtlingsrat MV bietet telefonische Beratung von 9:00 – 15:00, ab dem 1.3.22 sollten die Beratungszeiten ausgebaut werden.03855815790

Informationen: www.fluechtlingsrat-mv.de          

Weitere Informationen folgen am Montag.

  1. Bildungsministerium: Hilfe für Schüler:innen bei Fragen zum Krieg:

Der Zentrale Fachbereich für Diagnostik und Schulpsychologie (ZDS) unterstützt mit psychologischer Erstberatung und Informationen zu weiterführenden Hilfen unter der Telefonnummer: 0385 588 7777.

Bei akuten Problemen wird schnelle Hilfe vor Ort abgesichert. Des Weiteren stehen mobile Teams, die psychologisch begleiten und beraten, den Schulen vor Ort zur Verfügung. Das Bildungsministerium bereitet sich auf die Aufnahme der Schüler:innen in den Schulen vor.

Was können wir tun?

  • Spenden! Bitte keine Sachspenden, siehe Spendenaufruf vom Flüchtlingsrat.
  • Wer Wohnraum anbieten kann und möchte, dieses bitte dem zuständigen Sozialamt melden!
  • Spendenaufruf
  • Der Flüchtlingsrat ruft zu Spenden zugunsten aus der Ukraine geflüchteter Menschen auf.
  • Diese kommen fast alle nur mit dem, was ein Mensch tragen kann. Sie haben alles verloren und benötigen unter Umständen schnelle Hilfe. Lebensmittel, ein Bett und Kleidung müssen vor Ort organisiert werden. Das möchten wir mit Geldleistung ebenso unterstützen wie die Ausgaben für Dolmetschende, für das freiwillige Engagement, für Fahrkosten oder Raummieten, für Spielzeug, für Hygiene, für Beratung oder für sonstiges Notwendige, das Behörden nicht oder nicht schnell genug leisten können.
  • Unter dem Stichwort „Ukraine“ erbitten wir Spenden auf das Konto
  • Bank für Sozialwirtschaft
    IBAN: DE12 1002 0500 0001 1943 02
    BIC: BFSWDE33BER
  • Auf Wunsch erhalten Sie eine Spendenbescheinigung. Bitte geben Sie dazu Ihre Anschrift an.

Was passiert als Nächstes?

  • 4.03.22, 13:00 Uhr ehrenamtliche Strukturen und Integrationsbeauftragte werden zu einem Online-Meeting eingeladen- über Flüchtlingsrat und Integrationsbeauftrage des Landes.

Weitere allgemeinere Infos

PRO ASYL | Wichtige Infos zu Einreise und Verbleib in Deutschland für Ukrainer*innen:

https://www.proasyl.de/news/wichtige-infos-zur-einreise-und-verbleib-in-deutschland-fuer-ukrainerinnen/?fbclid=IwAR2CqB9mFB0zekKpC-36uZBwWbgLPoPFu_CRh2QeAoYEqz92jcAzbqWk2tM

Spendenkonten zum Ukraine-Krieg:

https://www.ostsee-zeitung.de/Vorpommern/Grimmen/Krieg-gegen-Ukraine-Spendenkonten-in-MV-im-Ueberblick-so-koennen-Sie-helfen

Topfreisen – Rezepte aus aller Welt zur IKW 2021

„Topfreisen“ ist unser Projekt zur Teilnahme an der Interkulturellen Woche Stralsunds 2021 (IKW). Die Wortschöpfung trifft ziemlich genau, was unser Plan war, als wir unseren Beitrag für die IKW entwickelt haben.

Die Idee: Esskultur ist neben Musik vielleicht der direkteste Weg, um über den eigenen (buchstäblichen) Tellerrand zu schauen. Schon in unserem Begegnungscafé hatten wir die schönsten Erlebnisse, wenn gekocht wurde. Zudem stellte uns die Pandemie bei der Planung natürlich vor besondere Herausforderungen. Aber: aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden kann man auch Schönes bauen…genau so sind wir daran gegangen und haben die Idee der Topfreisen entwickelt.

Der Plan: wir nehmen alle die Lust haben mit auf eine interkulturelle und kulinarische Reise. In der Woche 26.9. bis zum 03.10.2021 werden wir hier auf unserer Website jeden Tag ein Rezept zum selber ausprobieren online stellen. Die Rezepte stammen von den unterschiedlichsten Menschen, die wir auf tatsächlichen Reisen oder durch unser ehrenamtliches Engagement im Rahmen der Flüchtlingshilfe treffen durften.

Wir wünschen Euch viel Spaß und natürlich GUTEN APPETIT!!!

Schreibt uns gerne über die Kommentarfunktion, wir freuen uns über euer Feedback.

Retten statt reden! Pro Asyl Petition zur weiteren Aufnahme von Menschen aus Afghanistan

https://www.proasyl.de/

Das Ausmaß des Versagens in Afghanistan war und ist erschreckend. Umso dringender muss die Bundesregierung JETZT den bereits verursachten Schaden und das Leid vermindern. Bitte macht mit und unterschreibt die sehr konkreten und dringenden Forderungen die ProAsyl in ihrer Petition formuliert haben. Der Einzelfall zählt und auch jede einzelne Stimme! Dieser Link führt euch zur Petition https://www.proasyl.de/