Aktuelles

DRK-Team gewinnt und spendet…

…wir sagen DANKE!!!

Das war ein tolle Überraschung: das DRK Sanitäterteam  des KV Rügen/ Bereitschaft Stralsund wurde mit seinem Foto nicht nur zum Gewinner der Fotoaktion von Claas Abraham auf dem Campus Spektakel erkoren, sie spendeten ihren Preis postwendend unserer Fahrradwerkstatt. Der Preis war nämlich ein Gutschein für den Fahrradhandel Heiden, den wir natürlich bestens gebrauchen können und schon direkt in diverse Ersatzteile eingetauscht haben.
An dieser Stelle also noch mal DANKE an das DRK Team und bei der Gelegenheit auch einmal DANKE an das Team des Fahrradhandel Heiden, die uns schon lange sehr freundlich unterstützen!

Das Gewinnerbild mit den meisten „Likes“

 

Offenheit macht richtig Spass …

…und Offenheit kann vor allem auch gut schmecken. Für uns war es auf jeden Fall wieder ein schönes Sommerfest und der Bürgergarten war wie immer ein toller Ort, an dem wir diesen schönen Abend statt finden lassen durften. Danke dafür!

Zwischen 50 bis 60 Menschen fanden den Weg zu uns und verbrachten gemeinsam einen unterhaltsamen und kulinarisch abwechslungsreichen Abend in entspannter Atmosphäre. So hatten wir es uns gewünscht.

„Schritt für Schritt einander kennen lernen“, diesem  Vereinsmotto sind wir am 17. Juni 2017 sicherlich gerecht geworden, vor allem Dank der vielen offenen Menschen, die unserem Aufruf gefolgt sind und Dank unseres „Festkomitees“ bestehend aus Anett, Gisela, Katrin und Mechthild! DANKE IHR VIER 🙂

Denn…“Schimmel bildet sich in geschlossenen Räumen“

Wir nehmen an dem bundesweiten Aktionstag „Tag der offenen Gesellschaft“ teil. Was sich hinter diesem Begriff verbirgt könnt Ihr hier nachlesen: https://www.die-offene-gesellschaft.de/17juni.

Wir stellen unsere Tafel am 17. Juni ab 20 Uhr im Bürgergarten auf und freuen uns, wenn viele von Euch vorbei kommen, um gemeinsam zu Essen, zu musizieren und einfach eine gute Zeit zu haben. Jeder bringt mit, was er mit anderen teilen möchte.

Denn wir sind überzeugt: Gemeinsame Erfahrungen sind das Fundament funktionierender Integration!

Morgen, 10.05.17: unser offenes Treffen für alle Interessierten und Engagierten

… in der Flüchtlingshilfe und alle die Lust hätten welche zu werden 😉

Morgen Abend findet wieder unser monatliches offenes Treffen statt. Alle die mit uns und anderen zum Thema Flüchtlingshilfe und Integration  in Kontakt kommen wollen sind herzlich eingeladen!

Dieses Mal lohnt es sich besonders, weil Frau Breuer und Herr Hehl (Migrationsberatung des KdW) als Integrations-Experten zu Gast sein werden und uns sicherlich viele Fragen aus dem Ehrenamtsalltag beantworten können.

Ort und Zeit erfahrt Ihr über info@agfluechtlingshilfe.org

Ein Bericht zur 10. Ehrenamtsmesse im Stralsunder Rathaus am 1.April 2017

Warum Ehrenamt? Warum zusätzlich zu den alltäglichen Verpflichtungen eine weitere Aufgabe annehmen? Und dass in Zeiten, in denen man nie genug Zeit zu haben scheint?

Inwiefern sich diese Fragen alle anderen Standbetreuer auf der Ehrenamtsmesse gestellt haben, vermag ich nicht zu sagen. Allein die Vielfalt all derer, die sich an diesem sonnigen Samstag in den Kellergewölben des Stralsunder Rathauses eingefunden hatten oder aber auf dem Alten Markt präsent waren, mag einen kleinen Eindruck davon vermitteln, dass es scheinbar viele Menschen gibt, die oben genannte Fragen dergestalt zu beantworten wissen, dass es gute Gründe dafür gibt, ein Ehrenamt auszufüllen.

Zum erstem Mal konnte sich nun auch der Verein „AG Flüchtlingshilfe Stralsund e.V.“ in diesem offiziellen Rahmen präsentieren. Gut sichtbar in strahlendem Gelb als Hingucker waren wir (Barbara Carp, Dana Iller und Annika Brym) rege im Gespräch mit politischen Vertretern des Landkreises und des Bundeslandes, Hauptamtlichen aus verschiedensten Bereichen (u.a. THW, AWO, Stiftung für Ehrenamt und bürgerschaftliches Engagement in Mecklenburg-Vorpommern) und interessierten Bürgern, von denen einige auch gezielt nach Beteiligungsmöglichkeiten fragten.

Als gegen 16:00 Uhr die Tore langsam schlossen, konnten wir zufrieden auf sehr anregende sechs Stunden zurück blicken und werden nun im Verein die neuen Kontakte prüfen, pflegen und uns weiter engagieren; vielleicht sogar mit neu gewonnenen Mitstreitern.

Also warum Ehrenamt? Weil selbst aktiv zu werden möglicherweise dabei hilft, weniger hilflos angesichts der ständig präsenten Krisen zu sein und ein Stück weit im direkten Umfeld etwas bewirken kann.

Warum zusätzlich zu den alltäglichen Verpflichtungen eine weitere Aufgabe annehmen?

Weil in der richtigen Dosis darüber wieder neue Energie entstehen kann, die dem Alltag neue Schubkraft gibt.

Und das in Zeiten, in denen man nie genug Zeit zu haben scheint?

Indem man selbst prüft, wie viel Zeit vielleicht auch für Dinge verbraucht wird, die weniger befriedigend sind.

Und eins ist dabei noch wichtig: Wie viel Zeit man ehrenamtlich aufbringt, darf jeder ganz für sich entscheiden. Die Zeit in der Gemeinschaft ist auf jeden Fall wertvoll.

Annika Brym

Deutsche „Sparringspartner“ für unser Begegnungscafé morgen gesucht…

Zwei Wochen sind schon wieder um und damit findet morgen wieder unser Begegnungscafé in der VHS Stralsund statt. Das letzte Mal waren etwas wenig deutschsprachige „Trainingshelfer“ dabei. Damit unsere neuen Mitbürger aber möglichst viel Gelegenheit bekommen, ihre Sprachkenntnisse auszuprobieren, wäre es schön, wenn morgen noch der ein oder andere den Weg in die VHS findet.

Es wird wieder gemeinsam gekocht und gegessen, also eine besonders leckere Gelegenheit, um unsere neuen Mitbürger persönlich kennen zu lernen und mit ihnen die deutsche Sprache zu üben.

Es geht ab 14 Uhr los und endet um 17 Uhr. Bis dahin…

Ehrenamt braucht Öffentlichkeit

und aus diesem Grund finden wir es ein tolle Möglichkeit, dass die Mitmachzentrale des Landkreises in Kooperation mit dem Ostseeanzeiger Vereinen die Gelegenheit bietet, sich den Lesern dort vorzustellen. Diese Woche ist die AG Flüchtlingshilfe dran. Und für alle die den Ostsee-Anzeiger nicht so regelmäßig lesen, teilen wir den Artikel gerne auch noch mal auf diesem Weg 🙂

 

Diesen Freitag gibt es wieder Gelegenheit um sich zu begegnen…

Zwei Wochen sind schon wieder um und damit findet Morgen wieder unser Begegnungscafé in der VHS statt. Dieses Mal wird wieder gemeinsam gekocht und gegessen, also eine besonders leckere Gelegenheit, um unsere neuen Mitbürger persönlich kennen zu lernen und mit ihnen die deutsche Sprache zu üben.

Es geht ab 14 Uhr los und endet um 17 Uhr. Bis dahin…