Syrer geht als erster Jugendkunstschullotse auf Kurs

In der Jugendkunstschule Vorpommern-Rügen gibt es jetzt einen Lotsen, der insbesondere Familien mit Migrationshintergrund und Sprachproblemen dabei helfen kann, die Angebote der Jugendkunstschule zu nutzen. Saeed al Debs kann dabei insbesondere durch seine arabisch-deutschen Sprachkenntnisse und sein „Insider-Wissen“ um die Gefühlslagen von Geflüchteten punkten. Als Syrer, der vor 23 Monaten Damaskus wegen des Krieges verlassen musste, kann er die besondere Situation Geflüchteter aus eigener Erfahrung nachvollziehen.

Damit ist er ein idealer Integrationshelfer und wird nun immer Montags zwischen 16 und 17 Uhr in der Jugendkunstschule eine Welcome-Sprechstunde für interessierte Familien, Jugendliche und Kinder durchführen.

Quelle: OZ vom 4.10.17

Schreibe einen Kommentar